Glauben – ein sehr umfassendes Thema

Glauben heißt: „Nichts wissen!“

Dieses alt, immer noch gültige Sprichwort könnte genauso als Überschrift über diesem Kapitel stehen, wie die philosophische Weisheit: „Ich weiß (nur), dass ich nichts weiß.“

Aus dieser Unwissenheit und dem Bewusstsein des Unvollkommenen heraus schreibe ich meine Sicht der Dinge.

Ohne den Anspruch des Wissenden, ohne den Anspruch des „Besseren“, denn sonst könnte ich ja gleich die Texte einer Kirche, einer Religion für mich einsetzen.